Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

LAIB und SEELE in der Advent-Kirche

 

Als 2004 die Berliner Tafel e.V., die Kirchen und der Rundfunk Berlin-Brandenburg die Idee zu LAIB und SEELE ins Gespräch brachten, haben wir nicht lange überlegt und uns dem Projekt angeschlossen. In unserer Gemeinde wird Diakonie – die Liebe zum Nächsten – sehr ernst genommen. Bereits seit 1992 öffnen wir jeden Mittwochvormittag unsere Kirche zur Offenen Tür, um 60 bis 80 bedürftigen Menschen ein Frühstück anzubieten und um für sie da zu sein.

Es fanden sich schnell viele Freiwillige, auch aus der katholischen Nachbargemeinde, und so sind wir in der Lage, jeden Mittwoch von der Berliner Tafel und den umliegenden Supermärkten Lebensmittel abzuholen und sie dann im Kirchenvorraum der Advent-Kirche an Bedürftige auszugeben.

Die Lebensmittelausgabe beginnt in der Regel 10:30 Uhr.

Bei Vorlage eines Nachweises der Bedürftigkeit und Zahlung eines kleinen Obolus erhält jede/r, die/der kommt, Brot, Gemüse, Obst und andere Dinge, die gerade vorhanden sind.